Kaiser Franz I.

Kaiser Franz I.
Kupferstich (Druck)

Franz II./I.

(*Florenz 1768, †Wien 1835)

Franz war der älteste Sohn von Kaiser Leopold II. und Maria Ludovica von Bourbon-Spanien. Nach dem Tod seines Onkels Joseph II. übernahm der 24-Jährige zunächst die Regierungsgeschäfte und bestieg nach dem frühzeitigen Tod seines Vaters 1792 den Thron. Im Frieden von Campoformi(d)o (17. Oktober 1797) fand der erste Koalitionskrieg zwischen Österreich und Frankreich seinen Abschluss. Österreich musste zwar das Herzogtum Mailand und die Niederlande an Frankreich abtreten, erhielt im Gegenzug aber die Republik Venedig zugesprochen. Zur Verbesserung der Tiroler Landesdefension errichtete Kaiser Franz 1802 das Tiroler Jägerregiment. Am 11. August 1804 nahm Franz II. als Franz I. den Titel eines Kaisers von Österreich an, am 6. August 1806 legte er die römische Kaiserkrone ab und erklärte das Alte Reich für erloschen. Nach der Schlacht von Austerlitz (2. Dezember 1805) musste Franz im Frieden von Pressburg Tirol an Bayern abtreten. Nach den Niederlage von Wagram und dem Waffenstillstand von Znaim schloss Franz am 14. Oktober 1809 mit Napoleon den Frieden von Schönbrunn, der unter anderem - trotz der Zusagen des Kaisers im Wolkersdorfer Billet - erneut eine Abtrennung Tirols von Österreich zur Folge hatte. Im März 1810 vermählte sich Kaiser Franz älteste Tochter Marie Louise mit Napoleon. Nach dem Wiener Kongress und vor allem nach seiner Ernennung zum Haus-, Hof- und Staatskanzler mit unumschränkten Vollmachten (1821) bestimmte zunehmend Fürst Metternich die Geschicke Österreichs. 1830 ließ Franz seinen ältesten Sohn Ferdinand zum König von Ungarn krönen, 1835 verstarb der Kaiser an einer Lungenentzündung.

Personen

Porträt von Erzherzog Johann

Johann, Erzherzog von Österreich

Erzherzog Johann war der Sohn von Großherzog Leopold von Toskana, dem späteren...

>> weiter...

Orte/Ereignisse

The heroism of the Life-Guard Horse regiment in the battle of Austerlitz in 1805

Austerlitz, Schlacht bei

Die Schlacht bei Austerlitz (heute Slavkov u Brna, Mähren) ist als die...

>> weiter...

Film

You need to upgrade your Flash Player
Install Flash Player

Lexikon