Das Landgericht Passeier teilt Andrae Illmer das Dekret zur Vormundschaft über die Kinder nach Andreas Hofer mit.

Das Landgericht Passeier teilt Andrae Illmer das Dekret zur Vormundschaft über die Kinder nach Andreas Hofer mit.

Illmer, Andreas

(*Moos im Passeier 1778, †Dorf Tirol 1855)

Illmer folgte dem Vorbild seines Landsmanns Andreas Hofer und nahm bereits an den ersten militärischen Auseinandersetzungen in den Jahren 1796 und 1797 gegen einfallende Franzosen im Süden Tirols teil. 1799 heiratete er eine Verwandte Andreas Hofers, wodurch sich seine Verbindung zum späteren Oberkommandanten noch verstärkte. Bei den drei siegreichen Gefechten am Bergisel befehligte er als Kommandant die zweite Passeirer Schützenkompanie. Nachdem Hofer am 20. Februar 1810 in Mantua erschossen worden war, übernahm er bis 1825 die Mitvormundschaft für dessen minderjährige Kinder. 1838 wurde er Schlosshauptmann von Tirol. 1840 verfasste er eine Darstellung der Ereignisse von 1809/10 mit besonderem Augenmerk auf die Gefangennahme Hofers.

Projektpartner

  • Touriseum

METADATEN

Metadaten des Eintrags:

Datum:
12.2008
Autor:
Nicolini, Stefan

Bibliographie

Bibliographische Angaben zu diesem Thema:

Personen

Verhör Andreas Hofers durch den franz. General Huard in Meran

Huard de St-Aubin, Léonard

Nachdem der Aufstand der Tiroler Schützen niedergeschlagen und das gesamte Land...

>> weiter...

Orte/Ereignisse

Verordnung zu den organisatorischen Vorkehrungen für die Zeit der provisorischen Regierung

Bauernregiment

Nach dem dritten erfolgreichen Gefecht am Bergisel am 13. August 1809 rückte...

>> weiter...

Film

You need to upgrade your Flash Player
Install Flash Player

Lexikon